Dick & Dünn – Warum Schule oder Hort gute Orte für Prävention von Ess-Störungen sind!

Die meisten Menschen, die den Begriff „Ess-Störung“ hören, denken sofort an Magersucht (Anorexie). Jedoch gehören wesentlich mehr Krankheitsbilder dazu. Der Begriff fasst die Krankheitsbilder Anorexie, Bulimie, Binge Eating Disorder sowie „Episoden von Fressanfällen ohne gewichtsregulierende Gegensteuerung“ und Adipositas zusammen (vgl. BEL Leipzig). Medizinisch werden Ess-Störungen als psychosomatische Krankheiten mit Suchtcharakter beschrieben. Viele Pädagogen werden mit […]