Kindeswohl schützen heißt Hilfeprozesse stärken!

Schritt für Schritt zur Schule als sicheren Ort mit eigenem Schutzkonzept

Das Schutzkonzept in der Schule

Ein jedes Kind in seiner Indi­vi­dua­lität zu respek­tieren und zu schützen, ist ein grund­le­gender Auf­trag der Schule, der zum Selbst­­ver­stän­dnis der päda­go­­gischen Arbeit gehört.

Um diese Aufgabe gut umsetzen zu können, gibt das schul­­eigene Schutz­­kon­zept gegen Kindes­wohl­­ge­fähr­dung allen Betei­­ligten in der Schule ein gemein­­sames Ver­ständ­nis von Kinder­­schutz und Hand­lungs­­sicher­­heit, die für alle ver­bind­­lich ist. Damit werden Schu­len zu Orten, an denen Kindes­­wohl­­ge­­fähr­dung keinen Raum hat und betrof­fene Schü­lerin­nen und Schüler Hilfe finden.

Ein Schutzkonzept beinhaltet neben Wis­sens­ver­­mit­tlung z. B. zu Formen der Kindes­wohl­gefährdung oder zu gesetz­­lichen Aspek­ten immer auch kon­krete Hand­lungs­­leit­­fäden beim Ver­dachts­­fall für alle Formen von Gefähr­­dung. Außerdem benennt es Kooperations­­partner, bezieht Präven­tion ein und impli­ziert Betei­­ligung von Schülern und Schülerinnen.

Sie möchten sich über die Erstel­lung eines schul­eigenen Schutz­konzeptes gegen Kindeswohlgefährdung in Sachsen infor­mieren? Dann sind Sie hier richtig.

Über uns

Die Webseite zum Schutz vor Kindes­­wohl­­ge­fähr­dung im Kon­text Schule ist ein Unter­­­stützungs- und Infor­ma­tions­­an­gebot der LSJ Sachsen e.V., ent­wickelt in Koopera­­tion mit dem Deut­schen Kinder­­schutz­­bund, Landes­­ver­band Sachsen. Es ist im Auftrag des Sächsischen Staats­­ministerium für Kultus ent­­wickelt worden.

Mit dieser Seite, wie auch unseren Regio­nalen Zir­keln und Lern­­por­talen zur Gesund­­heits­­för­derung für die Hand­lungs­felder Lebens­kom­pe­tenz, Bewe­­gung, Spiel und Sport und Ernäh­rungs- und Ver­­brau­cher­­bil­dung, möch­ten wir Sie darin unter­­stützen, dass Kinder und Jugend­­liche sich gut und gesund im Kontext Schule ent­wickeln können.

Alle Infor­ma­tionen sind fach­lich gesichert und frei von kom­mer­­ziellen Interessen. Die Inhalte werden im Aus­­tausch mit Fach­­leuten aus Wis­sen­­schaft und Praxis regel­­mäßig über­prüft, aktua­­li­siert und ergänzt. Bei Bedarf bera­ten wir Sie gern zu ein­zelnen Pro­jekten, Themen und Hinter­gründen.

Regionale Zirkel zur Unterstützung und Begleitung für Ihr schuleigenes Schutzkonzept!

Die Regionalen Zirkel sind seit 2010 Bestand­teil des Unter­stützungs­systems für Schulen aller Schul­arten und somit Impuls­geber für die Umset­zung der Schu­lischen Gesund­heits­för­derung und Prä­ven­tion in ganz Sachsen.

Konzi­piert sind sie als Werk­stät­ten zur Schul­­ent­wick­lung mit immer abwech­selnden Schwer­punkten aus den Hand­lungs­fel­dern Lebens­kom­pe­tenz, Bewe­gung, Spiel und Sport oder Ernäh­rungs- und Ver­brau­cher­-bil­dung.
Sie wen­den sich an das päda­go­gische Perso­nal aller Schul­arten in Sachsen.

Seit Beginn 2021 widmen sich die Regio­nalen Zir­kel mit drei Grup­pen der Stand­orte Dres­den, Leip­zig und Chem­nitz/Zwickau im Rah­men eines mehr­stu­figen Fort­bildungs­moduls der Erstel­lung schul­eigener Schutz­konzepte.

Ziel der Ver­anstal­tungs­reihe ist es, Sie in der Arbeit an einem schul­eigenem Schutz­kon­zept gegen Kindes­wohl­ge­fähr­dung zu unter­stüt­zen, Unsicher­heiten bezüg­lich der Thematik aus­zu­räumen und Ihnen Fach- und Metho­den­kom­petenz zu ver­mit­teln. Diese Ver­an­staltungs­reihe wird in enger Koopera­tion mit dem Deutschen Kinder­schutz­bund, Landes­verband Sachsen e.V. durch­ge­führt.

Regionale Zirkel – nächste Termine

Regionaler Zirkel: Du Opfer! Mutig gegen Mobbing in Schule und Hort

in Präsenz
09:30 – 15:30 Uhr


Fachstelle Gewaltprävention Nordsachsen, Diakoniezentrum, Nikolaiplatz 4, 04838 Eilenburg

Inpeos e.V., Müllerstraße 16, 09113 Chemnitz

Regionaler Zirkel: Kindeswohl schützen heißt Hilfeprozesse stärken!

online
14:00 – 16:00 Uhr


Sie haben Interesse? Melden Sie sich gerne für den Teil 1 im November 2022 an. Details zu dieser 8-teiligen Ver­an­stal­tungs­reihe und die Onlineanmeldung finden Sie auf den Seiten der LSJ-Akademie.