Gesundheitsförderung

Lebenskompetenz, Ernährungs-und Verbraucherbildung, Bewegung, Spiel und Sport

Wie werden Kinder und Jugend­liche in ihrer gesunden Entwick­lung in Kita und Schule gefördert und unter­stützt?  Welche Strate­gien und Metho­den können Päda­gogen anwen­den, damit sie Stärken erkennen, sich gesund­heits­förderlich ernähren, reflektierte Ent­schei­dungen treffen und Freude an Bewe­gung und Sport haben?

Mit unseren Ange­boten greifen wir diese und weitere Fragen für Päda­gogen als auch für Kinder und Jugend­liche in viel­fältiger Weise auf. Wir bieten Ihnen zeitgemäße Projekte, Instru­mente und Arbeits­hilfen, Fort­bildungen und Beratung um Gesund­heits­förderung mit­zu­ge­stalten.

Unsere Projekte

Die Lernportale zur Gesundheitsförderung
LSJ-Lernportal „Junge Sachsen Fit für’s Leben“
LSJ-Lernportal „Junge Sachsen genießen“
LSJ-Lernportal „Junge Sachsen in Bewegung“

Unsere drei Online-Portale sind effektive Instrumente, die Ihre Arbeit in der (vor)schulischen Gesund­heits­förderung strukturieren helfen und durch praxis­relevante Projekt- und Material­angebote unterstützen.
Unsere Portale für die folgenden Handlungsfelder

Wettbewerb „Fitzt euch durch!“
Fitzt

Der sachsenweite Wettbewerb für Teams aus Schule, Hort, Kita und (Sport)Vereinen für mehr Spaß an Bewegung, Spiel und Sport – der Wett­bewerb zum Lernportal „Junge Sachsen in Bewegung“.

Die LSJ Sachsen führt diesen in Zusammen­arbeit mit dem Sächsischen Staats­ministerium für Kultus und der IKK Classic durch.

Regionale Zirkel „Schulische Gesundheitsförderung“

Die Regionalen Zirkel „Schulische Gesund­heits­förderung“ sind Werkstätten für fach­lichen Informations- und Erfahrungsaustausch. Wir führen sie im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus durch.

Unsere Leistungen: Halbjährlich stattfindende Veran­staltungs­reihen für Lehrer, Erzieher und interessierte Akteure

Curriculum „Fit fürs Leben!“

Das Projekt beinhaltet die Zielstellung der Entwicklung und Erprobung eines Curriculums für kompetenz­orientierte Arbeit der Kinder- und Jugend­hilfe in stationären Jugend­hilfe­ein­rich­tungen des Deutschen Ordens.
Es wird in enger Kooperation mit den Jugendhilfe-einrichtungen der Ordenswerke des Deutschen Ordens durchgeführt.