Schulische Inklusion

Schulische Inklusion gestalten

Seit 2012 setzen wir uns verstärkt mit dem Thema Inklusion auseinander, haben den sächsischen Schul­versuch zu inklusiven Ansätzen geleitet und gemeinsam mit den Modell­schulen und deren Partnern viele Erfah­rungen gesam­melt und Expertise ent­wickelt. Aktuell unter­breiten wir im Auftrag des Kultus­ministeriums Schulen, die Schüler/-innen inklusiv beschulen bzw. dies planen, ein umfas­sendes Beratungs­angebot.

Unser Angebot

Beratungs­angebot zur lern­ziel­dif­ferenten Unter­richtung und inklusiven Beschulung für Grund- und Ober­schulen und die begleitenden Förderschulen
 
Der Schulversuch „Erpro­bung von Ansätzen zur inklu­siven Beschu­lung von Schü­lern mit sonder­pädago­gischem Förder­bedarf in Modell­regionen“ (ERINA) von 2012 – 2018 war Teil der Maß­nahmen zur Umsetzung der UN-Behin­der­ten­rechts­kon­vention in Sachsen. In vier Modell­regionen wurden Wege zum gemein­samen Lernen von Kindern ohne und mit diagnostiziertem Förderbedarf erprobt. Auf Grundlage der Ergebnisse und Erfahrungen des Schul­versuchs in Bezug auf die Organi­sation und Gestaltung lern­ziel­dif­ferenter Unter­richtung und inklusiver Struk­turen bieten wir Ihnen als Schul­leitung oder Lehr­kraft Bera­tung per Telefon, E-Mail, virtuellem Konferenztool und vor Ort an der Schule zu folgenden Themen an:

  • schulische Organi­sation und didaktisch-metho­dische Gestal­tung lern­ziel­differenter Unter­richtung
  • Fortbildungs­inhalte und -themen zur Qualifi­zierung des pädago­gischen Personals
  • Zusammenarbeit der beteiligten Personen­gruppen inner­halb der Schule sowie mit außer­schulischen Partnern
  • Zusammenarbeit mit den Eltern

Auf unserer LSJ-LernSax-Plattform stellen wir Materialien und Ergebnissen aus dem Schulversuch ERINA sowie weitere Dokumente und Arbeits­hilfen für die Umsetzung von lernzieldifferentem Unterricht bereit. Nutzer können eigene Beispiele und Arbeitsmaterialien einbringen und sich in Gruppen regional, fach- und schulartbezogen austauschen. Benötigt wird ein persönlicher Zugang, der über ina.benndorf@lsj-sachsen.de angefragt werden kann.