SCHAU REIN! auf Deiner Mission unbekannte Berufswelt

Seit 15. Januar 2019 können sich sächsische Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 für „SCHAU REIN! – Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ anmelden. Vom 11. bis 16. März 2019 starten sie ihre Mission in die unbekannte Berufswelt: Sie verlassen die Schulbank und werfen einen Blick in ihre mögliche berufliche Zukunft. In dieser Woche öffnen Unternehmen in ganz Sachsen ihre Türen und gewähren Schülern Einblick in den Berufsalltag.

Egal ob Unternehmer oder Schüler – die Internetplatt-form www.schau-rein-sachsen.de ist eine wichtige Adresse für Berufsorientierung. Hier stellen Unternehmen ihre Veranstaltungen ein. Schüler können sich über die Angebote in ihrer Region informieren und sich mit wenigen Klicks direkt anmelden. Zu den Veranstaltungen fahren sie kostenfrei mit der „SCHAU REIN!“-Fahrkarte. Diese können sie ebenfalls über die Plattform bis zum 27. Februar 2019 buchen.

„Die hohe Beteiligung von Schülerinnen und Schülern ab Klassenstufe 7 zeigt, wie wichtig die frühzeitige praxisbezogene Berufsorientierung für sie ist. Mit „SCHAU REIN!“ bekommen sie häufig den ersten Einblick in die reale Berufswelt und können sich über die Aufgaben und Anforderungen ein Bild machen. Die Unternehmen lernen ihren Nachwuchs kennen und können frühzeitig das Interesse potenzieller Fachkräfte wecken“, sagt Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

„„SCHAU REIN!“ ist für Schüler neben den Schülerpraktika eine weitere Möglichkeit, praxisnah Unternehmen kennenzulernen. Sie erhalten Einblick in die Vielfalt der Berufe und ihre Aufgaben“, sagt Christian Piwarz, Sächsischer Staatsminister für Kultus.

„Praxisnähe und der breit gefächerte Branchenmix sind das große Plus von „SCHAU REIN!“. Ob in einer Werkstatt, im Büro, im Krankenhaus oder in einem Großbetrieb an den Maschinen – der Blick über die Schulter der Angestellten und das persönliche Gespräch erhöhen die Chance auf klare Berufsvorstellung oder sogar auf ein Angebot für ein Schülerpraktikum“, meint Klaus-Peter Hansen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Koordiniert wird „SCHAU REIN!“ in Dresden durch die LSJ Sachsen | Servicestelle Berufswahlpass, unterstützt durch die Landeshauptstadt Dresden und den Arbeitskreis Schule–Wirtschaft Dresden. Wir beraten Sie gern! Sie haben Fragen zur Angebotseinstellung, zur Buchung oder zur Fahrkarte? Rufen Sie an oder schreiben Sie eine Mail, unter 0351 / 895 11 43 oder post@berufswahlpass-sachsen.de sind wir erreichbar.

 

Weiterführende Hinweise und Tipps:

Veröffentlicht in Berufsorientierung unter den Schlagworten .