Veröffent­lichungen

Einige Veröffentlichungen der LSJ Sachsen bzw. Veröffentlichungen anderer Herausgeber, an denen die LSJ mitgewirkt hat, stehen zum Download zur Verfügung. Andere können Sie per Post, Fax, telefonisch oder per Online-Formular bestellen.

Unsere Veröffentlichungen stellen wir Ihnen in der Regel kostenfrei zur Verfügung. Ausnahmen sind entsprechend gekennzeichnet.

Wenn ein Download nicht ausgewiesen ist, ist die Veröffentlichungen noch nicht oder nicht mehr lieferbar. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Veröffentlichungen
Berufsorientierung/Portfolios
Berufswahlpass. Meine Unterlagen zur Berufsorientierung (Dresden, vollst. überarb. Ausgabe, 2016)
Berufswahlpass. Meine Unterlagen zur Berufsorientierung (Dresden, vollst. überarb. Ausgabe, 2016), Autorenteam

Portfolio zur Berufs- und Studienorientierung für Schülerinnen und Schüler an Oberschulen, Gymnasien und Förderschulen. Portfolio aus Ordner, 5 Registerblättern und Einlegeblättern.

zum Bestellformular (Kosten abhängig vom Lieferumfang)
Mein Ordner Leben und Arbeit. Meine Unterlagen zur Berufsorientierung (Dresden, 01/2015)

Mein Ordner Leben und Arbeit. Meine Unterlagen zur Berufsorientierung (Dresden, überarb. Auflage 2019), Autorenteam

Portfolio zur Beruflichen Orientierung für Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Portfolio aus Ordner, 6 Registerblättern und Einlegeblättern.

zum Bestellformular (Kosten abhängig vom Lieferumfang)
Mein Ordner Leben und Arbeit (OLA) - ein Lern- und Arbeitsmittel für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (Dresden, 2014)

Handreichung zum Portfolio „Mein Ordner Leben und Arbeit“ (OLA) (Dresden, 2019), Antje Finke

Handreichung für Pädagoginnen und Pädagogen: Mein Ordner Leben und Arbeit. Ein Lern-und Arbeitsmittel für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Download 6,8 MB
Handreichung zur Berufsorientierung mit Berufswahlpass im Berufsvorbereitungsjahr/BVJ (Dresden, 2. akt. Auflage 2016)

Handreichung zur Berufsorientierung mit Berufswahlpass im Berufsvorbereitungsjahr/BVJ (Dresden, 2. akt. Auflage 2016), Ina Benndorf, René Danz, Evelyn Scholz

Handreichung zur Arbeitsweise und zum Einsatz des Berufswahlpasses für Akteure im BVJ.

Download 1,2 MB
Handreichung zur Berufs- und Studienorientierung mit Berufswahlpass an Gymnasien in Sachsen (Dresden 2019)

Handreichung zur Berufs- und Studienorientierung mit Berufswahlpass an Gymnasien in Sachsen (Dresden 2019), Ina Benndorf, Antje Finke

Handreichung zur Arbeitsweise und zum Einsatz des Berufswahlpasses für Lehrerinnen, Lehrer und Schulpartner an Gymnasien.

Download 2,4 MB
Handreichung zur Beruflichen Orientierung mit Berufswahlpass an Oberschulen und Förderschulen in Sachsen (Dresden 2019)

Handreichung zur Beruflichen Orientierung mit Berufswahlpass an Oberschulen und Förderschulen in Sachsen (Dresden 2019), Ina Benndorf, Antje Finke

Handreichung zur Arbeitsweise und zum Einsatz des Berufswahlpasses für Lehrerinnen, Lehrer und Schulpartner an Oberschulen und Förderschulen.

Download 0,7 MB
Soziales Handeln und Schule. Projektideen aus dem Modellprojekt "Sozial Handeln" (Dresden 2004)

Soziales Handeln und Schule. Projektideen aus dem Modellprojekt „Sozial Handeln“ (Dresden 2004), Ina Benndorf, Evelyn Scholz

Das Projekt „Sozial Handeln – Sozial tätig sein – Sich engagieren“ (2000 – 2004) verknüpfte erfolgreich Aspekte der Berufsorientierung mit sozialem, zivilgesellschaftlichem Engagement. Diese Broschüre bietet einen Überblick über die von den Schulen entwickelten Teilprojekte und sozialen Aktivitäten. Sie möchte Ideenanstöße und Anregungen geben und motivieren, diese Projekte an weiteren Schulen umzusetzen.

Download 4,5 MB
Schülerfirmen
Wir gründen eine Schülerfirma – Grundlagen und Tipps für Schüler und ihre Projektbegleiter (Dresden 2018)

Wir gründen eine Schülerfirma – Grundlagen und Tipps für Schüler und ihre Projektbegleiter (Dresden 2018), Antje Finke

Schülerfirmen sind Schulprojekte mit pädagogischen Zielsetzungen. In der Broschüre wird ein bundesweit bewährtes Schülerfirmenkonzept erläutert, das in einem sächsischen Modellversuch in den 1990er Jahren entwickelt wurde.

Download 3,2 MB
Satzung/Gesellschaftervertrag für eine Schüler-GmbH

Satzung/Gesellschaftervertrag für eine Schüler-GmbH, LSJ Sachsen e.V.

Bearbeitbares Musterdokument als Grundlage für Schülerfirmen, die sich an der Unternehmensform einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) orientieren möchten.

Download 0,2 MB
Satzung für eine Schüler-Genossenschaft

Satzung für eine Schüler-Genossenschaft, LSJ Sachsen e.V.

Bearbeitbares Musterdokument als Grundlage für Schülerfirmen, die sich an der Unternehmensform einer Genossenschaft orientieren möchten.

Download 0,4 MB
Satzung für eine Schüler-Aktiengesellschaft

Satzung für eine Schüler-Aktiengesellschaft, LSJ Sachsen e.V.

Bearbeitbares Musterdokument als Grundlage für Schülerfirmen, die sich an der Unternehmensform einer Aktiengesellschaft orientieren möchten.

Download 0,3 MB
Vereinbarung zwischen Schulleitung und Schülerfirma (Dresden 2018)

Vereinbarung zwischen Schulleitung und Schülerfirma (Dresden 2018), LSJ Sachsen e.V.

Damit eine Schülerfirma als Schulprojekt rechtlich abgesichert ist, ist eine Vereinbarung mit der Schulleitung unbedingt notwendig. Hiermit steht ein bearbeitbares Musterdokument zur Verfügung.

Download 0,2 MB
Gesundheitsförderung
Das Sächsische Curriculum für Bewegung, Spiel und Sport - Struktur und Arbeitsgrundlage für die Akteure im Bereich Bewegung, Spiel und Sport (aus: Sportunterricht, 01/2014)

Das Sächsische Curriculum für Bewegung, Spiel und Sport – Struktur und Arbeitsgrundlage für die Akteure im Bereich Bewegung, Spiel und Sport (aus: Sportunterricht, 01/2014), Antje Finke, Sabine Zubrägel

Das Curriculum bietet für alle Akteure eine gemeinsame Struktur, die Systematisierung und Orientierung ermöglicht, um Kindern und Jugendlichen das Interesse und die Freude an Bewegung zu wecken und zu fördern.

Download 2,7 MB (Direktlink zum Hofmann Verlag)
Das Sächsische Curriculum für Lebenskompetenz (Dresden, 2014)

Das Sächsische Curriculum für Lebenskompetenz (Dresden, 2014), Antje Finke, Anja Schindhelm, Cornelia Schuricht, Sabine Zubrägel

Das Curriculum wurde entwickelt als wissenschaftliche Struktur des Lernportals „Junge Sachsen fit fürs Leben“. Zum ersten Mal wurde das komplexe Thema Lebenskompetenz in sechs verschiedenen Themenfeldern konkretisiert um sie als Bildungsziele für die pädagogische Praxis in der Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen nutzbar zu machen.

Download 0,9 MB
Das Sächsische Curriculum der Ernährungs- und Verbraucherbildung von 3 – 18 Jahren (Dresden, 2014)

Das Sächsische Curriculum der Ernährungs- und Verbraucherbildung von 3 – 18 Jahren (Dresden, 2014), Antje Finke, Anja Schindhelm, Sabine Zubrägel

Das Curriculum wurde entwickelt als wissenschaftliche Struktur des Lernportals „Junge Sachsen genießen“. Es ermöglicht eine strukturierte Einordnung der Konzepte, Inhalte und Angebote zur Ernährungs- und Verbraucherbildung auf Grundlage gemeinsamer Bildungsziele.

Download 0,3 MB
Das Sächsische Curriculum für Bewegung, Spiel und Sport von 0 – 18 Jahren (Dresden, 2012)

Das Sächsische Curriculum für Bewegung, Spiel und Sport von 0 – 18 Jahren (Dresden, 2012), Antje Finke, Sabine Zubrägel

Das Curriculum wurde entwickelt als wissenschaftliche Struktur des Lernportals „Junge Sachsen in Bewegung“. Es ermöglicht eine strukturierte Einordnung der Konzepte, Inhalte und Angebote zu Bewegung, Spiel und auf Grundlage gemeinsamer Bildungsziele.

Download 0,8 MB
Kompetenzansatz in der Gesundheitsförderung (Dresden, 2011)

Kompetenzansatz in der Gesundheitsförderung (Dresden, 2011), Sabine Zubrägel, Cornelia Schuricht

In der Gesundheitsforschung und -förderung hat die Einführung der Kompetenzansatzes wesentlich zum Abschied von der defizitorientierten Sichtweise auf Gesundheitsrisiken, Krankheiten und Behinderungen beigetragen.

Download 0,6 MB (Direktlink zum SMK)
Qualitätskriterien für Angebote zur Gesundheitsförderung an Sächsischen Schule (Dresden, 2011)

Qualitätskriterien für Angebote zur Gesundheitsförderung an Sächsischen Schule (Dresden, 2011), Sabine Zubrägel, Cornelia Schuricht, in Zusammenarbeit mit dem Qualitätszirkel Schulische Gesundheitsförderung Sachsen

Die Qualitätskriterien für Angebote zur Gesundheitsförderung beschreiben, wie ein Projekt/Angebot beschaffen sein muss, um den Anforderungen einer qualitativ hochwertigen Schulischen Gesundheitsförderung gerecht zu werden.

Download 0,2 MB
Lernen im Obst- und Gemüsebaubetrieb (Dresden, 2010)

Lernen im Obst- und Gemüsebaubetrieb (Dresden, 2010), Anja Schindhelm, Cornelia Schuricht

Die Materialien der Unterrichtsreihe unterstützen sächsische Grundschullehrer, die im Lehrplan vorgegebenen Themen anschaulich und handlungsorientiert zu vermitteln. Gemeinsam mit regionalen Obst- und Gemüsebaubetrieben können praktische Unterrichtstage so geplant und umgesetzt werden.

Download 2,2 MB
Broschüre „Zucker – (k)ein Problem?“ (Leipzig, 2010)

Broschüre „Zucker – (k)ein Problem?“ (Leipzig, 2010), Anja Schindhelm, Sabine Zubrägel u.a., Herausgeber: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

In der Broschüre werden Fragen rund um den Zucker beantwortet. Themenschwerpunkte sind Mahlzeiten, Getränke, Süßigkeiten, Werbung und Kennzeichnung.

Download 5,0 MB (Direktlink zur Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen)
Fit mit Genuss – Ernährungsbildung in Schulen. Ein Leitfaden für Lehrerinnen und Lehrer (Dresden, 2009)

Fit mit Genuss – Ernährungsbildung in Schulen. Ein Leitfaden für Lehrerinnen und Lehrer (Dresden, 2009), Ina Benndorf, Anja Schindhelm

Dieser Leitfaden soll Lehrer anregen, sich mit dem Thema Ernährungs- und Verbraucherbildung auseinander zu setzen und sie dabei unterstützen, ihr eigenes schulisches Konzept zu entwickeln.

Download 1,0 MB
Fit mit Genuss in die Pause! Ideen und Anregungen für Schülerfirmen mit der Geschäftsidee Pausenversorgung (Dresden, 2005)

Fit mit Genuss in die Pause! Ideen und Anregungen für Schülerfirmen mit der Geschäftsidee Pausenversorgung (Dresden, 2005), Ina Benndorf, Anja Schindhelm

Die Broschüre enthält Anregungen und Hinweise für Schülerfirmen mit Pausenversorgung, wie sie ihr Angebot kritisch bewerten und gesünder gestalten können.

Download 1,8 MB
Inklusion
Der Schulversuch ERINA Teil 1: Abschlussbericht der Projektleitung (1. Auflage 2017)

Der Schulversuch ERINA Teil 1: Abschlussbericht der Projektleitung (1. Auflage 2017), Herausgeber: Sächsisches Staatsministerium für Kultus. Autoren: Ina Benndorf, Cornelia Schuricht

Im Abschlussbericht der Projektleitung werden Ergebnisse und Erfahrungen des Schulversuches Erprobung von Ansätzen zur inklusiven Beschulung von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Modellregionen von 2012 bis 2018 dargestellt.

Download 12,6 MB
Organisationsmodelle inklusiver Unterrichtung an Oberschulen: Erfahrungsberichte aus dem Schulversuch ERINA (2018)

Organisationsmodelle inklusiver Unterrichtung an Oberschulen: Erfahrungsberichte aus dem Schulversuch ERINA (2018), Herausgeber: Sächsisches Staatsministerium für Kultus

In der Dokumentation werden die Ergebnisse und Erfahrungen der Oberschule Niederbobritzsch, der Oberschule Kötzschenbroda und der 68. Schule – Oberschule der Stadt Leipzig bei der Umsetzung verschiedener Organisationsmodelle inklusiver Unterrichtung zusammengefasst. Die Berichte sollen insbesondere für die Organisation lernzieldifferenter Beschulungsangebote eine praktische Arbeitshilfe sein.

Download 7,5 MB